Heizkostenzuschuss

Antragsfrist -  02.10.2017 bis 26.02.2018

Auch in diesem Jahr gewährt das Land Kärnten als Unterstützung bei besonderen finanziellen Belastungen den Heizkostenzuschuss, der im Zeitraum vom 02.10.2017 bis 26.02.2018 beantragt werden kann.

Gemäß dem Motto „Finanziell dort unterstützen, wo es gebraucht wird“ erhalten einkommensschwache Personen und Haushaltsgemeinschaften bei Erfüllung der im „Kärntner Mindestsicherungsgesetz“ angeführten Voraussetzungen einen einmaligen Heizkostenzuschuss in Höhe von EUR 180,-- oder EUR 110,--.

Die nachstehend angeführten Einkommensgrenzen dürfen jedoch nicht überschritten werden!

 

        Heizkostenzuschuss in Höhe von   € 180,00

 Einkommensgrenze

 

Monatlich EURO

Bei Alleinstehenden / Alleinerziehern

844,46

Bei Alleinstehenden PensionistInnen (gilt nicht für Witwen/Witwer) die mindestens 360 Beitragsmonate der Pflichtversicherung aufgrund einer Erwerbstätigkeit erworben haben

949,00

Bei Haushaltsgemeinschaften von zwei Personen

(z.B. Ehepaaren, Lebensgemeinschaften)

  1.266,68

Zuschlag für jede weitere Person

     130,30

 

        Heizkostenzuschuss in Höhe von   € 110,00

 Einkommensgrenze

 

Monatlich EURO

Bei Alleinstehenden / Alleinerziehern

1.048,32

Bei Haushaltsgemeinschaften von zwei Personen

(z.B. Ehepaaren, Lebensgemeinschaften)

1.441,44

Zuschlag für jede weitere Person

    130,30

 
Die Einkommensgrenzen sind Nettobeträge. Es ist  die Einkommenssituation bei der Antragstellung ausschlaggebend.  Die Anträge liegen am Gemeindeamt auf. Dem Antrag sind lediglich die Einkommensnachweise  beizuschließen.

Nähere Informationen erteilen Ihnen gerne die Bediensteten der Gemeinde.
Tel.: +43 (0) 4262/2338,