⇐ zurück

Der Snowboarder Fabian Obmann mischte national und international kräftig mit und kann auf die erfolgreichste Saison in seiner jungen Karriere zurückblicken. Bei den internationalen FIS-Rennen, die in Österreich ausgetragen wurde, stand er stets am Podest.  Er erreichte vier Mal den 2. Platz und zwei Mal den 3. Platz.

Beim Europacup Parallelslalom in Radstadt schaffte er erstmals den Sprung auf das  „Stockerl“ und belegte den ausgezeichneten 3. Platz. Die weiteren  Europacupbewerbe fanden in Holland, Italien sowie in der Schweiz statt. Beim letzten, stark besetzten Europacuprennen in der Schweiz bewies er sein Können und warf den Olympia  Silbermedaillen-Gewinner Nevin Galmarini aus dem Bewerb. Fabian Obmann belegte den hervorragenden 6. Platz.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen dem dynamischen und sympathischen Snowboarder einen guten Saisonstart und viele sportliche Erfolge.

 

⇐ zurück